Wirksamkeitsnachweis der Hypnose in Hamburg & Deutschland - Hypnose | Hypnose Hamburg | Hamburg Hypnose | Hypnotherapien

Institut für angewandte Hypnose
 - Ihr Gesundheitsportal für Mentaltraining und Hypnose in Deutschland -
Suchen
essstoerungen-hypnose.de website-analyse-24.de – Das kostenlose und unabhängige  Prüfsiegel für Ihre Website!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wissenschaftlicher Wirksamkeitsnachweis der Hypnose

Wirksamkeitsnachweis der Hypnose


Unsere Methode basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Gehirnforschung und gilt als umfassend evaluiert und in seiner Wirksamkeit nachgewiesen. Es kommen Elemente der wissenschaftlich fundierten Hypnose zum Einsatz, denn seit März 2006 ist die Hypnotherapie auch vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundesregierung als Therapiemethode anerkannt (siehe Deutsches Ärzteblatt, 2006).

Neurologische Forschungsergebnisse belegen in diesem Zusammenhang, dass Hypnose direkt auf das limbische System im Kopf einwirkt sowie auf den Vagusnerv. Das limbische System ist ein sehr alter Teil des Gehirns, der sich aus mehreren Strukturen zusammensetzt. Es werden ihm Leistungen, wie die Steuerung der Funktionen von Antrieb, Lernen, Gedächtnis, Emotionen sowie vegetative Regulationen zugeschrieben. Hinzu kommt nach neuen Ergebnissen der Gehirnforschung der direkte Einfluss auf den Vagusnerv, der sich vom Gehirn bis zu den inneren Organen, bekannt auch als Sonnengeflecht, erstreckt und Körper und Seele miteinander verbindet. Vereinfacht gesagt funktioniert es so, dass neben seelischen und körperlichen Veränderungen zusätzlich im Unterbewusstsein vorhandene Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze verändert werden, die die Ressourcenaktivierung und die Heilungsprozesse eines Menschen begünstigen und gleichzeitig die innere Balance wieder herstellt und somit als Work-Life-Integration wirkt, also eine “Zauberformel” und langfristige Versicherung für die Gesundheit. Ausserdem ist sie Basis für eine glückliche Zukunft und neue Herausforderungen im Beruf und Privatleben. In diesem Zusammenhang ist es sicherlich auch interessant zu erfahren, dass im wissenschaftlichen, engerem Sinn jede Hypnose eine Selbsthypnose ist, also ein Trancezustand der von jedem Menschen selbst unbewußt, aber auch bewußt ausgelöst werden kann, beispielsweise beim Lesen eines Buches, einer Meditation, beim Fernsehen, konzentriertem Arbeit oder kurz vor dem Aufwachen oder Einschlafen.
 
eMail: institutfuerhypnose@freenet.de
Unser 24-Stunden Service unter Tel.: 040 - 2531 8879
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü